Rufen Sie uns an unter: 02302 / 96 19 90
24-h-Notdienst
für Strafverteidigung: 0177 / 205 90 29
Rechtsanwälte Daniel und Ziental

Jörg Niemann Ehemaliger Notar & Partner

Christoph Daniel Erbrecht, Notar

Piotr Ziental Familienrecht, Strafrecht, Strafverteidigung

Arnim Haase Verkehrs- & Familienrecht

Blog

Zur Absetzbarkeit von Kranken- und Pflegeversicherungskosten der Kinder bei der Einkommensteuer

Seit dem 13.03.2018 steht es nun fest: Zahlt der unterhaltspflichtige Elternteil Kranken- und Pflegeversicherung für ein Kind, so zählen diese zum Kindesunterhalt und sind damit bei der Einkommensteuer in Abzug zu bringen.

Weiterlesen …

Entschädigung wegen unberechtigter Veröffentlichungen von Fotos im Internet

Das Internet ist kein rechtsfreier Raum, auch wenn einige Menschen das denken. Man sollte es sich gut überlegen, bevor man Bilder anderer Leute ins Internet stellt.

Weiterlesen …

Abänderung von Unterhaltstiteln

Der Bundesgerichtshof hält an seiner bisherigen Rechtsprechung zur sogenannten Präklusion (=Ausschluss) von Tatsachen in neuen Unterhaltsverfahren nicht mehr fest. Dies markiert eine Wende, die es Unterhaltsgläubigern ermöglichen, ggfls. falsche Entscheidungen trotz deren Rechtskraft und etwaig gescheiterten Abänderungsklagen doch noch zu korrigieren.

Weiterlesen …

Schlüsselbund

Immobilienschenkung und Sozialregress – Was ist eigentlich zurückzugeben?

Wer seine Immobilie, egal ob Haus oder Eigentumswohnung, auf seine Kinder in sog. „Vorweggenommener Erbfolge“ überträgt, muss sich auch mit dem Thema des „Sozialregresseses“ befassen. Dabei geht es um die Frage, ob und zu welchen Konditionen der Beschenkte verpflichtet ist, die Immobilie die er erhalten hat, wieder an die Eltern oder einen Elternteil zurückzuübertragen.

Weiterlesen …

Kind mit Teddybär

Die Vormundbenennung für minderjährige Kinder

Grundsätzlich üben die Eltern für ihre minderjährigen Kinder das Sorgerecht aus. Doch was passiert, wenn die Eltern aufgrund eines Todesfalls als Vormund ausscheiden?

Weiterlesen …

Eigenheim

Immobilienschenkung mit Wohnungsrecht

Was passiert beim Umzug ins Pflegeheim?

Wer seine selbstbewohnte Immobilie – egal ob Haus oder Eigentumswohnung - an seine Kinder verschenkt, behält sich in vielen Fällen ein Wohnungsrecht vor. Mit dem Wohnungsrecht soll sichergestellt werden, dort trotz Wechsel des Eigentümers wohnen bleiben zu können. Doch was passiert, wenn der Wohnungsberechtigte wegen eingetretener Pflegebedürftigkeit nicht weiter in der Immobilie wohnen kann und in ein Pflegeheim umziehen muss?

Weiterlesen …

Gesetzbuch und Hammer

Das Berliner Testament – Folgen der Wiederverheiratung nach dem ersten Sterbefall

Wenn Eheleute ein gemeinschaftliches Testament errichten, setzen sie sich meist wechselseitig zu Alleinerben ein. Die Kinder werden Schlusserben, wenn der länger lebende der beiden Elternteile verstorben ist.

Weiterlesen …

Vertrag

Die Vorsorgevollmacht - Die richtige Form für alle Fälle

Wer eine Vorsorgevollmacht abfassen möchte, sollte darauf achten, dass diese sowohl inhaltlich als auch formal den gesetzlichen Vorgaben entspricht. Damit eine Vorsorgevollmacht wirksam ist, muss sie zumindest schriftlich verfasst und eigenhändig unterschrieben sein. 

Weiterlesen …