Rufen Sie uns an unter: 02302 / 96 19 90
24-h-Notdienst
für Strafverteidigung: 0177 / 205 90 29
Rechtsanwälte Daniel und Ziental

Jörg Niemann Ehemaliger Notar & Partner

Christoph Daniel Erbrecht, Notar

Piotr Ziental Familienrecht, Strafrecht, Strafverteidigung

Arnim Haase Verkehrs- & Familienrecht

Strafverteidigung

Rechtsanwalt Piotr Ziental arbeitet schwerpunktmäßig auf dem Gebiet des Strafrechts als Fachanwalt für Strafrecht und Strafverteidiger. Opfervertretung oder Nebenklage werden nur in geeigneten Ausnahmefällen übernommen. Als Ihr Strafverteidiger bietet Ihnen Rechtsanwalt Ziental eine kompetente, vertrauensvolle und selbstverständlich allein an Ihren Interessen ausgelegte Strafverteidigung. Es ist unser Anspruch, schnellstmöglich und effektiv auf die Anforderungen Ihres individuellen Falles reagieren zu können – egal, wo Sie die tatkräftige Unterstützung unseres Büros benötigen. Wir sind bundesweit für Sie tätig.

Ihr Partner im Notfall


Als 24-h-Notdienst steht Ihnen unser Strafverteidiger und Fachanwalt für Strafrecht Piotr Ziental im Notfall zur Seite. Rufen Sie uns an unter: 0177 / 205 90 29

Ein Strafverfahren bedeutet für jeden Betroffenen einen massiven Einschnitt, der das bisherige berufliche und private Leben – insbesondere im Falle einer Inhaftierung und bei der Anordnung von Untersuchungshaft – grundlegend verändert. In dieser Ausnahmesituation verstehen wir uns nicht nur als Verteidiger, sondern auch als Kommunikationspartner für das soziale, familiäre und auch das berufliche Umfeld. Dazu zählt bei Bedarf auch der adäquate Umgang mit den Medien, soweit dies notwendig wird. Alles geschieht selbstverständlich in enger Absprache mit dem Mandanten.

Neben juristischem Fachwissen erfordert Strafverteidigung psychologisches Geschick, Intellekt und strategische Fähigkeiten. Manchmal auch Ausdauer und Hartnäckigkeit. Zusätzlich müssen Anwürfe der Justiz hingenommen als auch ihnen professionell begegnet werden, um so Schäden vom Mandanten abzuwenden. Ein guter Strafverteidiger erkennt die beste Verteidigungslinie für Ihr Strafverfahren. Diese kann im jeweiligen Fall von einer Verständigung mit dem Gericht im Sinne einer verfahrensbeendenden Absprache, dem sog. “Deal”, bis hin zu einem harten Kampf für die Rechte des Beschuldigten unter Ausnutzung aller strafprozessual zulässiger Mittel reichen. Unsere Priorität dabei ist, Ihre Verteidigung mit dem größtmöglichen Engagement und Nachdruck zu führen, um das für Sie bestmögliche Ergebnis zu erzielen – hierbei scheuen wir auch nicht die offene Auseinandersetzung mit der Justiz, wenn sie geboten ist.

Rechtsanwalt Ziental versteht die Strafverteidigung als Berufung, nicht nur als Beruf. Er steht dem Beschuldigten im Kampf um die Unschuldsvermutung als kompetenter, professioneller und engagierter Verteidiger zur Seite. Erfahrung, spezialisierte Ausbildung und kontinuierliche Fortbildung garantieren ihm als Fachanwalt für Strafrecht sowohl die notwendige Durchsetzungskraft, das juristische Fachwissen als auch das erforderliche Fingerspitzengefühl im Umgang mit den Strafverfolgungsbehörden.

In persönlichen und diskreten Gesprächen, die natürlich frei von Vorbehalten und Vorurteilen geführt werden, legen wir gemeinsam mit unserem Mandanten die Grundlinie der Verteidigung fest. Wir wissen, dass unsere Mandanten dabei von uns eine Leistung verlangen dürfen, die über das Erteilen bloßer Ratschläge hinausgeht. Es liegt in der Natur des Strafverfahrens, dass in geeigneten Fällen der Austausch bzw. die Kooperation mit anderen Strafverteidigerkollegen zwingend notwendig ist – dies gilt ganz besonders in Verfahren mit mehreren Beschuldigten. In solchen Fällen verfügen wir über bundesweite Verbindungen zu Kolleginnen und Kollegen, mit denen eine vertrauliche und fruchtbare Zusammenarbeit jederzeit möglich ist und deren Qualität als auch Reputation außer Zweifel stehen.

Rechtsanwalt Ziental verteidigt Sie gegenüber jeglichen Vorwürfen, wie etwa:

  • Betäubungsmittelstrafsachen
    Besitz und Anbau von BtM, Handeltreiben, Handeltreiben mit Waffen u.a.
  • Jugendstrafsachen
    (Diebstahl von Handys, Besitz von Betäubungsmitteln, Fahren ohne Fahrerlaubnis usw. unter besonderer Berücksichtigung der Besonderheiten des Jugendgerichtsgesetzes „JGG“)
  • Kapitalstrafrecht
    (Mord, Totschlag, fahrlässige Tötung, Körperverletzung mit Todesfolge)
  • Steuerstrafrecht
    (Steuerhinterziehung, fahrlässige Steuerverkürzung usw.)
  • Sexualstrafrecht
    (sexueller Missbrauch, sexuelle Nötigung etc.)
  • Verkehrsstrafrecht
    (z.B. unerlaubtes Entfernen vom Unfallort; die sog. „Unfallflucht“, Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, Fahrlässige Körperverletzung/ Tötung sowie natürlich Bußgeldsachen (insbesondere „Blitzer“), wobei hier unser Rechtsanwalt Haase als Fachanwalt für Verkehrsrecht Ihnen ebenfalls als Verteidiger zur Seite steht)
  • Wirtschaftskriminalität
    (Betrug, Insolvenzverschleppung)

In geeigneten Fällen wird Ihre Verteidigung auch als Pflichtverteidiger übernommen, also in Fällen der sogenannten notwendigen Verteidigung gem. § 140 StPO, falls von Ihnen erwünscht ist. Hierbei weisen wir darauf hin, dass die Gerichte in so gelagerten Fällen dem Beschuldigten mit Übersendung einer Anklageschrift eine sehr kurze Frist einräumen, einen Verteidiger ihres Vertrauens zu benennen. Anderenfalls wird das Gericht einen Pflichtverteidiger beiordnen. Diesen „Verurteilungsbegleiter“ wieder los zu werden, gestaltet sich nach der Rechtsprechung als schwierig – zögern Sie also nicht, uns sofort nach Zugang einer solchen gerichtlichen Aufforderung zu kontaktieren. So können wir Ihre Verteidigung schnellstmöglich übernehmen können.

Die Bearbeitung von Revisionen als auch die Verteidigung in der Hauptverhandlung vor dem Bundesgerichtshof übernimmt Ihr Rechtsanwalt Piotr Ziental ebenfalls.